Folge mir:

Bud Spencer: Danke für die Lacher.

Foto: Michel Buchmann - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49765119

2016 - das Arschloch unter den Jahrgängen. Zugegeben, natürlich sind wir jetzt in einem Alter, in dem unsere Kindheitshelden nach und nach aus dem Dasein verschwinden. Dennoch mag man sich nicht daran gewöhnen, vor allem nicht bei Menschen wie Carlo Pedersoli - besser bekannt als Bud Spencer.

Entgegen aller Gerüchte gewann er nie Gold als Schwimmer bei den olympischen Wettkämpfen. Dennoch war er der erste Italiener, der die 100m-Freistil in weniger als einer Minute schwamm. Er wurde zehnmal in Folge italienischer Meister in Brustschwimmen, bzw. Freistil. Später war unter anderem tätig als Stuntman, Modedesigner, Musikproduzent, Komponist, Sänger, Erfinder, Pilot, Fluglinien-Gründer, Jura-Absolvent, Fabrikant und ... war noch was? Na klar, Schauspieler.

Niemand machte Meschen verprügeln schöner als er. Ob mit seinem früheren Schwimm-Kollegen "Terence Hill" (Mario Girotti) oder alleine - er war der Dampfhammer der Spaghetti-Western und Abenteuer-Komödien. Sein Künstlername entstand übrigens laut eigener Aussage aus seinem Lieblingsbier und seinem Lieblingsschauspieler: "Budweiser" und "Spencer Tracy".

Und mit seinen Filmen - nicht zuletzt mit den Sprüchen - wurde er damals (und heute) unser Lieblingsschauspieler. Und eine Auswahl seiner Sprüche, habe ich hier zusammengesucht:


"Hat dir schon mal jemand mit einem Vorschlaghammer einen Scheitel gezogen?"
(Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle)

"Schwing deine Knochen aus meinem Leben"
(Die Troublemaker)

"Ein kleines Omelett, bitte." "Mit zwei oder mit drei Eiern." "Mit 20."
(Sie nannten ihn Mücke)

"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."
(Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle)

"Zieh gefällig die Kackstelzen ein!"
(Vier Fäuste gegen Rio)

"Wenn du denkst du hast einen Deppen vor dir, dann bist du bei mir an der richtigen Adresse."
(Das Krokodil und sein Nilpferd)

"Dem beiß' ich ne Beule in den Bart, dass ihm die Hose wegfliegt."
(Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle)

"Gegen meine Kelle hilft nicht mal ein Waffenschein."
(Zwei sind nicht zu bremsen)

"Denk nicht in meiner Gegenwart"
(Die Troublemaker)

Priester: "Außer mir erfährt nur der Herr da oben von deinen Sünden."
Bud: "Mir egal, wer da wohnt. Wenn du petzt, hau ich dir aufs Maul."
(Vier Fäuste für ein Halleluja)

"Bisschen Wut ist gut fürs Blut."
(Der Dicke in Mexiko)

"Von meiner Blutprobe können die Bullen ein Betriebsfest machen."
(Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle)

Terence: "Bist du verheiratet?"
Bud: "Ich bin doch nicht bescheuert."
(Vier Fäuste gegen Rio)

"Auf Wiedersehen. Es eilt aber nicht."
(Plattfuß in Hong Kong)



Bud Spencer hat meine - und die Kindheit vieler - ein gewaltiges Stück mit begleitet. Und das immer auf eine positive Art. Sein letztes Wort soll "Danke" gewesen sein. Nein, Carlo. Wir haben zu danken. Und das meine ich aus tiefstem Herzen. Du warst ein großartiger Mensch, ein charakterliches Vorbild, ein Freund, den man nie persönlich getroffen hat - und eine lebende Legende. Nun bist nur noch eine Legende.

Aber Legenden sind unsterblich.

Alles Gute da oben.




NACHTRAG:

Aufgrund der Todesmeldung gibt es zahlreiche Programmänderungen bei den TV-Sendern.
Kabel 1 wirft gleich für drei Tage das Programm um:


Hier geht's zum Artikel mit den Sendeterminen.





Fernsehen ist dir zu kurzlebig? 
An dieser Stelle empfehle ich wärmstens die BluRay-Box (oder auch DVD-Boxen) dieser Legende für seine Filmsammlung zu sichern. Kleine Anmerkung: ein paar Tage nach dem Tod des Alf-Darstellers stieg der Preis der Serienbox um fast 50%. Nur so als Tipp.

 Klick auf Bild um finde die Artikel bei Amazon.
Klick aufs Bild und hol dir die Box - bevor sie teurer wird.


 Klick aufs Banner und shoppe, was du willst.

 Komm auf die Retro-Seite der Macht.













Die am häufigsten gelesenen Beiträge: