Folge mir:

Die besten Tweets zum Bayern-Aus.

Man muss nicht gewinnen, um zu verlieren - das wissen vor allem die Bayern-Fans derzeit. Während auf der einen Seite die CL-freien Hater aus den Löchern gekrochen sind, haben auf der anderen Seite die Sieger zur Niederlage gratuliert. Nee, anders rum. Fußball hat echt bescheuerte Punkte-Regeln. Wo war ich? Ach ja. Auf Twitter - dort, wo man noch eine Hand voll Stil und Textsicherheit beherrscht - haben die User natürlich auch das #FCBATL-Spiel gesehen. Und kommentiert. Hier ein paar kleine Highlights ...





Moritz Cassalette (@MCassalette) 
"Früher bei Ferrari war Alonso noch schneller."






Herm (@hermsfarm)
"man traut sich in der halbzeit gar nicht über das spiel reden, aus angst, dass diego simeone durchs fenster geschossen kommt."






Marco Hagemann (@Marco_Hagemann)
"Coaching Zone heute eher von Torauslinie zu Torauslinie." 







SPOX Redaktion (@spox)
"Erinnert sich noch jemand an die Zeit, als Elfmeter noch zu Toren geführt haben?"
























Das Highlight war jedoch der geistige Aussetzer der Experten:






Und wer sich jetzt über das verpasste Triple-Triple hinwegtrösten möchte, dem empfehle ich den kleinen Bayernspieler für Zuhause.


 Klick aufs Bild um den Artikel auf Amazon zu öffnen.




Die am häufigsten gelesenen Beiträge: