Folge mir:

Fun-Fakts und Rekorde zum Superbowl 2018

Geistiger Ballast zum aktuellen Super Bowl. In der Nacht von Sonntag auf Montag (4. auf 5. Februar 2018) treffen die Titelverteidiger New England Patriots (Rekord: 11x im Super Bowl) auf die Philadelphia Eagles. Die Jungs aus der Stadt der Liberty Bell konnten in ihrer Geschichte nur einmal im NFL-Endspiel stehen, haben diese Partie jedoch verloren. Damit ihr während den Unterbrechungen genug klugscheißern könnt und bei keinem Smalltalk abstinkt, gibt es hier ein paar Infos zum größten Livesport-Event aus dieser Erdkugel.

Manche Daten sind Schätzungen, basierend auf den Entwicklungen der letzten Jahre. So lange nicht anders definiert, beziehen sich die Werte allein auf die USA.

Foto: nfl.com


Pink singt die Nationalhymne. Genau. Die, die "Dear Mr. President" gesungen hat. mal sehen, ob sie den richtig Text singt.

Justin Timberlake macht die Halbzeitshow. Richtig. der Typ, der damals mit Janet Jackson den "Nipplegate"-Vorfall im Super Bowl inszenierte. 

Der Super Bowl findet in Minnesota statt. Die dort heimischen Vikings sind im Halbfinale gegen die Eagles aus dem Rennen gefallen.

Einen 30-Sekunden-Spot zu schalten kostet in diesem Jahr 5,5 Millionen Dollar.

In den Top10 der erfolgreichsten Einschaltquoten aller Zeiten (in den USA) ist neunmal der Superbowl vertreten. Einziger Außenseiter in dieser Liste: die Finalfolge der Serie "M.A.S.H.".

Während der Übertragung werden aktuell rund 1,3 Milliarden Chicken Wings verputzt. Nein, ich habe mich nicht vertippt. dazu gibt es 3,6 Millionen Kilo Guacamole-Dip.

4000 Tonnen Popcorn werden in dieser Nacht verdaut. Und 14.000 Tonnen Chips finden ebenfalls ihr Ende.

Runtergespült wird das alles mit 120 Millionen Liter Bier.

9/11 brachte dem NFL-Finale mehr Umsätze. Statt traditionell am letzten Januar-Sonntag das Spiel zu zeigen, wurde es nach dem Terroranschlag um eine Woche verschoben. Man stellte fest, dass die Merch-Verkäufe und Quoten höher wurden. Seitdem ist das Endspiel am ersten Februar-Sonntag.

Fast 14 Millionen Amerikaner melden sich schon vor dem Super Bowl für Montag krank. Etwa 11 Millionen weitere werden es nach dem Spiel sein. (Quelle)

Der Absatz für Kopfschmerztabletten steigt um 20%.

Die Zugriffe auf Internet-Pornoseiten fallen im Schnitt um knapp 30%, während das Spiel läuft.

In den Onlineshops liegt der Preis pro Ticket fürs Stadion bei rund 4.900 Dollar. Die hintersten Sitzplätze sind dabei natürlich billiger als die, in den ersten Reihen (Mittellinie: bis zu 16.800 $).

Pizza Hut wird rund 12 Millionen Dollar Umsatz über den Onlinestore machen. dazu werden nur an dem tag 11.000 Hilfskräfte eingestellt.

Nach Thanksgiving ist der Super Bowl der umsatzstärkste Tag im Jahr. Rund 50 Millionen Dollar werden nur wegen dieses Tages zusätzlich ausgegeben.

Sat1 hatte mit fast 44% Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe im vergangenen Jahr offenbar aufs richtige Pferd gesetzt. Heuer läuft die Show auf dem Partnersender Pro7. (Quelle)

In Las Vegas kann man auf über 400 Dinge bezüglich des Superbowls sein Geld wetten. Wetten reichen von "Wer gewinnt den Münzwurf", "Welcher Spieler macht den ersten Touchdown" über "Welche Farbe hat das Gatorade", "Welche Farbe hat Bill Belichicks Hoodie" bis hin zu "Wie oft twittert Trump über den Super Bowl" oder "Mit was kommt Justin Timberlake auf die Bühne?" Die Quote für "Hundeschlitten" liegt übrigens bei 1:21. Ach ja: wenn man darauf wettet, dass während der Halbzeit-Show jemand auf der Bühne Feuer fängt, kann das 27-fache seines Einsatzes rausholen.

Vergangenes Jahr wurden auch zahlreiche Rekorde aufgestellt, als die Patriots gegen die Falcons gewannen. Unter anderem:

  • der höchste Rückstand (3:28 im 3. Quarter), der zu einem Sieg umgewandelt wurde.
  • Tom Brady gewann als Quarterback seinen 5. Superbowl. Das schaffte noch keiner seiner Kollegen. Nur der Ex-Defensespieler Charles Haley war genau so gut.
  • James White fing und lief für seine Patriots und machte damit 20 Punkte (3x TD, 1x 2-Point-Conv.) - Superbowl-Rekord. Ebenso wie seine 14 gefangenen Pässe.
  • sieben Superbowl-Teilnahmen und vier MVP-Ernennungen für Brady sind auch unerreicht. Und er macht weiter: heuer wird es seine achte Teilnahme.
  • Sein Trainer Bill Belichick war als einziger Coach 5x im Finale. Ebenso wie zu seinen Spieler-Zeiten, also insgesamt 10x. Und er ist auch in diesem Finale Headcoach der Patriots.
  • die meisten Pässe in einem Superbowl warf letztes Jahr - Überraschung - Tom Brady. Insgesamt fanden 62 Versuche satt. Und (ebenfalls Rekord) 43 fanden ihr Ziel. das waren (Rekord) 466 Yard Raumgewinn in einem NFL-Finale.
  • Insgesamt machte die Patriots-Offense 93 Spielzüge (Plays) - so viel wie kein Superbowl-Team zuvor.


Weitere bestehende Rekorde:


  • Die Buffalo Bills schafften es als einziges Team, viermal in Folge im Super Bowl zu stehen.
  • Die Buffalo Bills schafften es als einziges Team, viemal in Folge im Super Bowl zu verlieren.
  • Glenn Parker, Cornelius Bennett und Gale Gilbert waren in diesen vier jahren Spieler der Bills. Sie wechselten das Team und erreichten später wieder das Enspiel - und verloren. Rekord.
  • Die Denver Broncos haben immerhin 5x das Endspiel versemmelt.
  • Keiner musste länger auf seinen zweiten Titel warten als Ray Lewis. Mit seinen Baltimore Ravens musste er zwischen Titel 1 und 2 ganze zwölf Saisonen warten.
  • WR Jerry Rice hat in seiner Karriere die meisten Punkte gemacht: 48. Und er fing die meisten Karriere-Pässe im Superbowl: 33 Stück insgesamt. Somit erreichte er die bisher uneingeholten 604 Yards beim Endspiel.
  • Das beste SB-Passer Rating der Karriere hatte 49ers-QB Joe Montana (127.83)
  • Sein Nachfolger Steve Young warf sich mit 4 TD-Pässen in einer Hälfte in die Rekordbücher. Ebenso wie Doug Williams.
  • Rich Gannon warf hingegen 5 Interceptions im Superbowl - trauriger Rekord für ihn.
  • Timmy Smith rannte im Superbowl wie ein Irrer. 204 Yards machen ihn zum Rekordhalter für erlaufenen Raumgewinn in einem Super Bowl.
  • Colin Kaepernick schaffte zumindest den längesten SB-TD-Lauf eines Quarterbacks. 15 Yards ließ er dafür hinter sich. Trotzdem verlor er mit seinen 49ers.
  • Die Pittsburgh Steelers führen (noch?) die Liste der erfolgreichsten Super-Bowl-Teams an. Sechsmal konnten sie sich den Titel holen. Dieses Jahr haben die Patriots die Chance, gleichzuziehen.
  • Muhsin Muhammad fing von QB Delhomme einen 85-Yard-Pass.
  • John Stallworth fing zwar im SB nur 3 Pässe, machte damit aber 121 Yards. Damit hat er den besten Schnitt aller Zeiten (40,33)
  • Auch die Defense kann Punkten: James Harrisson fing den gegnerischen Pass ab und lief einen 100-Yard-Touchdown.
  • L.C. Greenwood machte mit 4 Sacks die meisten in einem Superbowl - insgesamt waren es 5 in seiner SB-Karriere. Beides Rekord.
  • Jacoby Jones hingegen lief den längsten TD nach einem Kick Off: 108 Yards aus der eigenen Endzone heraus.
  • Game Winning Field Goal mit weniger als einer Sekunde auf der Uhr: Adam Vienatieri
  • Die meisten Punkte in einem NFL-Finale machten die 49ers: 55 Punkte brachten den Sieg.
  • Die wenigsten Punkte machten die Miami Dolphins. Sie konnten nur 3 Zähler aufs Board bringen und verloren gegen Dallas.
  • Die wenigsten Punkte, die zum Sieg reichen, machten die Miami Dolphins gegen die Washington Redskins (14:7).
  • Am meisten Fingernägel gingen wohl beim Spiel New York Giants gegen die Buffalo Bills (20-19) drauf - das knappste reguläre Ergebnis.
  • Interessant auch der Super Bowl XX zwischen New England und Chicago (10:46). Beide Teams zusammen hatten einen durchschnittlichen Raumgewinn durch Laufspielzüge von 0,64 Yards.
Rekorde gibt es natürlich deutlich mehr.
Aber ich hab keinen Bock mehr, noch mehr zu suchen. Außerdem werdet ihr vom Pro7-Team garantiert mit weiteren Infos zugebombt.

Ach noch etwas: hört auf, auf deutsche Kommentatoren zu schimpfen. Die sollen Profis und Neulinge gleichermaßen unterhalten. Wenn ihr lieber die amerikanischen Sprecher wollt und am Ende nichts versteht, ist das okay und eure Sache. Aber andere pseudo-elitär schlecht zu reden, das machen nur Vollidioten. Und du bist kein Vollidiot. Schließlich ließt du den besten Blog der Welt. Also benimm dich auch so.

Die am häufigsten gelesenen Beiträge: