Folge mir:

Tom Hanks wäre gerne Marsianer

Aktuell ruft der Schokoladenriegel-Hersteller Mars zahlreiche Produkte zurück, in denen Plastikteile enthalten sein könnten. Gut, das Problem kennt man ja mit Überraschungseiern schon sehr viel länger.

Doch das Thema Mars beschäftigt auch Schauspieler Tom Hanks. Auf Twitter teilte er nämlich bereits vor einiger Zeit mit, dass er eifersüchtig auf Matt Damon sei - er, Hanks, hätte nämlich furchtbar gerne die Rolle des zurückgelassenen Weltraum-Botanikers gespielt. Dann meldete sich der Autor der Romanvorlage zu "Der Marsianer", Andy Weir, zu Wort.


Weir erinnert Hanks daran, dass er bereits Probleme im Weltraum hatte (Apollo 13) UND fernab der Zivilisation gestrandet war (Cast Away). Nun solle doch jemand anderes die Chance bekommen.

Die netten kleinen Twitter-Momente. Darum liebe ich diese Plattform.



Ich hoffe ich konnte euch etwas unterhalten. Wenn ja, gibt es zwei kostenlose Möglichkeiten, mich kostenfrei aber effektiv zu unterstützen. 

Option A: Die Reichweite - teile den Link, schicke ihn per Email, erzähl ihn bei der nächsten Flüsterpost-WM im Hörgeschädigten-Institut, egal, wie. Bring's raus.

Option B: Das kostenlose Trinkgeldglas - wenn du das nächste Mal über Amazon einkaufst, kannst du dafür sorgen, dass Herr Amazon ein paar Prozente an mich weiter gibt, ohne dass du einen Cent mehr drauflegen musst. Bevor du also shoppen gehst, geh über diesen Link auf die Seite. Keine Angst, es ist völlig egal, was du dann kaufst, solange du über diesen Link auf Amazon springst.


Vielen Dank und viel Spaß. Bald kommen neue Beiträge. Bleibt dran.


Die am häufigsten gelesenen Beiträge: